Datenschutz

Wir begrüßen Sie bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) und den für uns geltenden landesspezifischen Ausführungsgesetzen. Mithilfe dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie umfassend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Jobware GmbH und die Ihnen zustehenden Rechte.

Personenbezogene Daten sind dabei diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer natürlichen Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse aber auch Ihre IP-Adresse.

Anonyme Daten liegen vor, wenn keinerlei Personenbezug zum Nutzer hergestellt werden kann.

Verantwortliche Stelle

Adresse: Jobware GmbH, Technologiepark 15, 33100 Paderborn
Kontaktinformation: datenschutz@jobware.de

Ihre Rechte als betroffene Person

Zunächst möchten wir Sie an dieser Stelle über Ihre Rechte als betroffene Person informieren. Diese Rechte sind in den Art. 15 - 22 EU-DS-GVO normiert. Dies umfasst:

  • das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DS-GVO),
  • das Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DS-GVO),
  • das Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DS-GVO),
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO),
  • das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 EU-DS-GVO),
  • das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 EU-DS-GVO).

Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an: datenschutz@jobware.de. Gleiches gilt, wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung in unserem Unternehmen haben. Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Widerspruchsrechte

Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit Widerspruchsrechten folgendes:

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, haben Sie das Recht, dieser Datenverarbeitung jederzeit ohne Angaben von Gründen zu widersprechen. Dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht.

Wenn Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch ist kostenlos und kann formfrei erfolgen, möglichst an: datenschutz@jobware.de.

Für den Fall, dass wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden die Bestimmungen der EU-DS-GVO und alle sonstigen geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich insbesondere aus Art. 6 EU-DS-GVO.

Wir verwenden Ihre Daten zur Geschäftsanbahnung, zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten, zur Durchführung des Vertragsverhältnisses, zum Anbieten von Produkten und Dienstleistungen sowie zur Stärkung der Kundenbeziehung, was auch Analysen zu Marketingzwecken und Direktwerbung beinhalten kann. Zweck der Jobware GmbH ist die Organisation und die Vermarktung eines Online-Stellenmarktes im Rahmen des Internet sowie die Erstellung von Online-Datenbanken, die Entwicklung von Software und die Erstellung und Vermarktung von arbeitsmarktbezogenen Informations- und Beratungsdienstleistungen sowie die Unternehmensberatung einschließlich des Eingehens aller einschlägigen Geschäfte, die den Betrieb des Unternehmens fördern.

Ihre Einwilligung stellt ebenfalls eine datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift dar. Hierbei klären wir Sie über die Zwecke der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf. Sollte sich die Einwilligung auch auf die Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten beziehen, werden wir Sie in der Einwilligung ausdrücklich darauf hinweisen, Art. 88 Abs. 1 EU-DS-GVO.

Eine Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten i.S.v. Art. 9 Absatz 1 EU-DS-GVO erfolgt nur dann, wenn dies aufgrund rechtlicher Vorschriften erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Verarbeitung überwiegt, Art. 88 Abs. 1 EU-DS-GVO.

Weitergabe an Dritte

Wir werden Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen oder bei entsprechender Einwilligung an Dritte weitergeben. Ansonsten erfolgt eine Weitergabe an Dritte nicht, es sei denn wir sind hierzu aufgrund zwingender Rechtsvorschriften dazu verpflichtet (Weitergabe an externe Stellen wie z.B. Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden).

Empfänger der Daten / Kategorien von Empfängern

Innerhalb unseres Unternehmens stellen wir sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

In vielen Fällen unterstützen Dienstleister unsere Fachabteilungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Mit allen Dienstleistern wurde das notwendige datenschutzrechtliche Vertragswerk abgeschlossen.

Drittlandübermittlung / Drittlandsübermittlungsabsicht

Die Einhaltung des Datenschutzniveaus wird dabei unter anderem durch die Verwendung von EU-Standarddatenschutzklauseln sowie – sofern erforderlich – durch zusätzliche Garantien gewährleistet. Die Dienstleister sind durch entsprechende vertragliche Regelungen verpflichtet, die Datenschutzstandards und somit das Datenschutzniveau der EU einzuhalten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf gesondert hingewiesen.

Speicherdauer der Daten

Wir speichern Ihre Daten solange diese für den jeweiligen Verarbeitungszweck benötigt werden. Bitte beachten Sie, dass zahlreiche Aufbewahrungsfristen bedingen, dass Daten weiterhin gespeichert werden (müssen). Dies betrifft insbesondere handelsrechtliche oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung, etc.). Sofern keine weitergehenden Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten nach Zweckerreichung routinemäßig gelöscht.

Hinzu kommt, dass wir Daten aufbewahren können, wenn Sie uns hierfür Ihre Erlaubnis erteilt haben oder wenn es zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt und wir Beweismittel im Rahmen gesetzlicher Verjährungsfristen nutzen, die bis zu dreißig Jahre betragen können; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

Sichere Übertragung Ihrer Daten

Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Die Sicherheitslevel werden in Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst.

Der Datenaustausch Ihrer Daten von und zu unserer Webseite findet jeweils verschlüsselt statt. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS an, jeweils unter Verwendung der aktuellen Verschlüsselungsprotokolle. Zudem bieten wir unseren Usern im Rahmen der Kontaktformulare sowie bei Bewerbungen eine Inhaltsverschlüsselung an. Die Entschlüsselung dieser Daten ist nur uns möglich. Außerdem besteht die Möglichkeit, alternative Kommunikationswege zu nutzen (z. B. den Postweg).

Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Diverse personenbezogene Daten sind für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Schuldverhältnisses und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen und gesetzlichen Pflichten notwendig. Gleiches gilt für die Nutzung unserer Webseite und der verschiedenen Funktionen, die diese zur Verfügung stellt.

Details dazu haben wir im o.g. Punkt für Sie zusammengefasst. In bestimmten Fällen müssen Daten auch aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erhoben bzw. zur Verfügung gestellt werden. Bitte beachten Sie, dass eine Bearbeitung Ihrer Anfrage oder die Durchführung des zugrundeliegenden Schuldverhältnisses ohne Bereitstellung dieser Daten nicht möglich ist.

Kategorien, Quellen und Herkunft der Daten

Welche Daten wir verarbeiten, bestimmt der jeweilige Kontext: Dies hängt davon ab, ob Sie:

  • online eine Bestellung abgeben oder eine Anfrage in unser Kontaktformular eingeben,
  • ob Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, sich für einen unserer Dienste registrieren
  • oder eine Reklamation einreichen.

Bitte beachten Sie, dass wir Informationen für besondere Verarbeitungssituationen gegebenenfalls auch gesondert an geeigneter Stelle zur Verfügung stellen, z.B. beim Upload von Bewerbungsunterlagen oder bei einer Kontaktanfrage.

Beim Besuch unserer Webseiten erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name des Internet Service-Providers
  • Angaben über die Webseite von der aus Sie uns besuchen
  • Verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • Die von Ihrem Internet Service Provider zugewiesene IP-Adresse
  • Angeforderte Dateien, übertragene Datenmenge, Downloads/Dateiexport
  • Angaben über die Webseiten, die Sie bei uns aufrufen inkl. Datum und Uhrzeit

Aus Gründen der technischen Sicherheit (insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver) werden diese Daten gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f EU-DS-GVO, § 25 Abs. 2 TTDSG gespeichert. Nach spätestens 7 Tagen findet eine Pseudonymisierung der IP-Adresse statt, so dass kein Bezug zum Nutzer hergestellt wird.

Im Rahmen einer Kontaktanfrage erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Vorname, Nachname
  • Kontaktdaten
  • Anfrage als Freitext

Im Rahmen des Versands von Emails (z.B. Newsletter, Jobmailer) erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Titel
  • Vorname, Nachname
  • E-Mailadresse
  • Analysedaten aus der Newsletter-Auswertung
  • Suchprofil laut Suchanfrage im Stellenmarkt

Im Rahmen der Registrierung auf jobware.de erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Vorname, Nachname
  • Foto
  • E-Mailadresse
  • Kontaktdaten
  • Daten Ihres Lebenslaufes (berufl. Stationen, Ausbildung & Praktika, Kenntnisse)
  • Suchprofil laut Suchanfragen im Stellenmarkt
  • Präsentierte, gelesene und gemerkte Stellenanzeigen

Im Rahmen einer Online-Bewerbung erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Titel
  • Vorname, Nachname
  • Anschrift
  • Kontaktdaten
  • Anschreiben als PDF-Dateien
  • Lebenslauf als PDF-Dateien
  • Zeugnisse als PDF-Dateien
  • Sonstige Dokumente als PDF-Dateien

Im Rahmen unseres Bewerber-Services anschreiben2go.de erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Titel
  • Vorname, Nachname
  • Anschrift
  • Kontaktdaten
  • Daten zur Erstellung eines Bewerbungsanschreibens

Im Rahmen unseres Bewerber-Services lebenslauf2go.de erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Titel
  • Vorname, Nachname
  • Anschrift
  • Bewerbungsfoto
  • Kontaktdaten
  • Daten zur Erstellung eines Lebenslaufes (berufl. Stationen, Ausbildung & Praktika, Kenntnisse)

Im Rahmen unseres Bewerber-Services zeugnis2go.de erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Titel
  • Vorname, Nachname
  • Anschrift
  • Kontaktdaten
  • Daten zur Erstellung eines Zeugnisses (Arbeitgeber, Bewertung, Tätigkeitsprofil)

Im Rahmen unseres Bewerber-Services bewerbung2go.de erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Titel
  • Vorname, Nachname
  • Anschrift
  • Bewerbungsfoto
  • Kontaktdaten
  • Daten zur Erstellung eines Bewerbungsanschreibens
  • Daten zur Erstellung eines Lebenslaufes (berufl. Stationen, Ausbildung & Praktika, Kenntnisse)
  • Dateianhänge (z.B. Zeugnisse)

Im Rahmen unserer Profil- und Gehaltsdatenbank auf bewerbung2go.de oder auf jobware.de erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Titel
  • Vorname, Nachname
  • Anschrift
  • Bewerbungsfoto
  • Kontaktdaten
  • Daten Ihres Lebenslaufs (berufl. Stationen, Ausbildung & Praktika, Kenntnisse)
  • Fähigkeiten (Skills)
  • Gehaltsvorstellung & angestrebte Tätigkeit
  • Kontaktanfragen von z.B. Unternehmen oder Personalberatern
  • Ihre Reaktion auf diese Kontaktanfragen, z.B. Ausbleiben einer Reaktion, Ablehnung oder Akzeptanz

Im Rahmen unseres Selbstschaltungs-Services unter smart-schalten.de erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Titel
  • Vorname, Nachname
  • Anschrift
  • Kontaktdaten

Im Rahmen einer Registrierung unter sekretaerin.de, handwerkerstellen.de oder runningoffice.com erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Vorname, Nachname
  • Anschrift
  • Kontaktdaten

Kontaktformular / Kontaktaufnahme per E-Mail (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG)

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn Sie uns über das Kontaktformular schreiben, verarbeiten wir Ihre im Rahmen des Kontaktformulars angegebenen Daten zur Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihrer Fragen und Wünsche.

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Kontaktaufnahme von Ihnen benötigen. Dies sind Ihre E-Mail-Adresse sowie das Nachrichtenfeld selbst. Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Alle übrigen Daten sind freiwillige Felder und können optional (z.B. zur individuelleren Beantwortung ihrer Fragen) angegeben werden.

Sofern Sie sich per E-Mail an uns wenden, werden wir die in der E-Mail mitgeteilten personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten. Sofern Sie die angebotenen Formulare zur Kontaktaufnahme nicht nutzen, findet keine darüber hinausgehende Datenerhebung statt.

Newsletter (Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG )

Auf unserer Webseite kann ein kostenfreier Newsletter abonniert werden. Die bei der Newsletter-Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse sowie Ihr Name werden für den Versand des personalisierten Newsletters verwendet.

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, da als Pflichtfeld nur die E-Mail-Adresse (ggf. Name bei personalisierten Newsletter) gekennzeichnet ist. Aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung wird bei Bestellung des Newsletters auch Ihre IP-Adresse verarbeitet.

Sie können selbstverständlich das Abonnement jederzeit über die im Newsletter vorgesehene Abmeldemöglichkeit beenden und somit Ihre Einwilligung widerrufen.

Webshop (Selbstschaltungstool) (Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DS-GVO)

Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen des Bestellformulars angegebenen Daten nur zur Durchführung bzw. Abwicklung des Vertragsverhältnisses, sofern Sie nicht einer weiteren Verwendung zustimmen.

Der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung wird beachtet, indem Sie uns nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Durchführung des Vertrages bzw. zur Erfüllung unserer vertraglicher Pflichten benötigen (also Ihren Namen, Adresse, E-Mail- Adresse sowie die jeweils für die gewählte Zahlungsart benötigten Zahlungsdaten) oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP- Adresse verarbeitet. Ohne diese Daten werden wir den Abschluss des Vertrages leider ablehnen müssen, da wir diesen dann nicht durchführen können oder einen bestehenden Vertrag ggf. beenden müssen. Selbstverständlich können Sie von sich aus auch noch mehr Daten angeben, wenn Sie dies möchten.

Registrierung (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG)

Anschreiben2go und Lebenslauf2go

Wenn Sie Anschreiben2go (https://www.anschreiben2go.de) und/oder Lebenslauf2go https://www.lebenslauf2go.de) nutzen, werden personenbezogene Daten zur Erstellung des Anschreibens und Lebenslaufes, Anlage eines Benutzeraccounts, Generierung einer JobMail, statistischen Auswertung und Optimierung des Services weiterverwendet.

Zeugnis2Go

Wenn Sie Zeugnis2go (https://www.zeugnis2go.de) nutzen, werden personenbezogene Daten zur Erstellung des Arbeitszeugnisses, Anlage eines Benutzeraccounts, Generierung einer JobMail, statistischen Auswertung und Optimierung des Services weiterverwendet.

Bewerbung2Go

Wenn Sie Bewerbung2Go (https://www.bewerbung2go.de) nutzen, werden personenbezogene Daten zur Erstellung und zum Versand von Bewerbungen, für die Anlage eines Benutzeraccounts, für das Erstellen eines Benutzerprofils, für statistische Auswertungen, die Zusendung passender Stellenangebote, die Ansprache auf passende Stellenangebote, die Optimierung des Service und für die Zusendung von Newslettern verwendet. Über Ihre Email-Adresse können Sie Informationen z.B. zum Stand der Bewerbung, zu passenden Jobs, zu Anfragen von Unternehmen oder rund um den Job, die Karriere oder unsere Services erhalten, zu Umfragen oder Veranstaltungen eingeladen werden. Daten, wie E-Mail-Adresse, Name der Dienstleistung, Kundennummer und Zeitstempel, übermitteln wir an unser Partnerunternehmen ProvenExpert (https://www.provenexpert.com), das in unserem Auftrag eine Produktbewertung ermöglicht.

sekretaerin.de, handwerkerstellen.de und runningoffice.com

Wenn Sie sekretaerin.de (https://www.sekretaerin.de), handwerkerstellen.de (https://www.handwerkerstellen.de) und/oder runningoffice.com (https://www.runningoffice.com) nutzen, werden personenbezogene Daten zur Anlage eines Benutzeraccounts, Generierung einer JobMail, statistischen Auswertung und Optimierung des Services weiterverwendet.

Werbezwecke Bestandskunden/Inserenten (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO, § 25 Abs. 2 TTDSG)

Die Jobware GmbH ist daran interessiert, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihnen Informationen und Angebote über unsere Produkte / Dienstleistungen, Veranstaltungstermine, Eintrittskarten zu Messen zukommen zu lassen. Daher verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen entsprechende Informationen und Angebote per E-Mail zuzusenden.

Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie jederzeit der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung widersprechen; dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre Daten für diesen Zweck nicht mehr verarbeiten.

Der Widerspruch kann ohne Angaben von Gründen kostenlos und formfrei erfolgen und sollte möglichst an datenschutz@jobware.de oder auf dem Postweg an [Jobware GmbH, Technologiepark 15, 33100 Paderborn] gerichtet werden.

Bewerbungen bei der Jobware GmbH (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG)

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie in die Speicherung Ihrer Daten und die Kontaktaufnahme seitens der Jobware GmbH mir Ihnen ein.

Bewerbungen können bei der Jobware GmbH per Mail oder auf dem postalischen Weg erfolgen. Elektronische Bewerbungen werden in einem Ordner gespeichert, auf den nur die Mitarbeiter der Personalabteilung Zugriff haben. Postalische Bewerbungen werden ebenfalls sofort nach Erhalt an einen Mitarbeiter der Personalabteilung weitergegeben.
Die Personalabteilung speichert folgende Daten zusätzlich zu den von Ihnen eingeschickten Unterlagen: Vorname, Nachname, Anschrift, Kontaktdaten (E-Mailadresse, Telefonnummer etc.), Datum der Bewerbung, Bewerbung auf welche Stellenausschreibung und das eventuelle Absagedatum.

6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses werden die gespeicherten Daten gelöscht. Es werden lediglich Daten („Rumpfdaten“) behalten, die nötig sind, um einen Bewerber bei einer erneuten Bewerbung als bereits bekannten zu identifizieren und so den Bewerbungsprozess zu beschleunigen.

Postalisch geschickte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungsprozesses an den Bewerber zurückgeschickt.

Automatisierte Einzelfallentscheidungen im Bewerbungsprozess bei Jobware: Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

Cookies (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, f EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1, 2 TTDSG)

Unsere Internetseite verwendet sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser (lokal) speichert. Cookies enthalten lediglich pseudonyme Daten. Einige Cookies bleiben für die Dauer einer Browsersitzung bestehen (sog. Session-Cookies), andere werden längerfristig gespeichert (sog. persistente Cookies, z. B. Consent-Einstellungen). Letztere werden automatisch nach der jeweils angegebenen Zeit (in der Regel 6 Monate) gelöscht. Neben eigenen Cookies kommen auch solche zum Einsatz, die durch Drittanbieter gesteuert werden. Diese nutzen die in den Cookies enthaltenen Informationen, um Ihnen z. B. Inhalte einzublenden oder aber die von Ihnen besuchten Seiten zu erfassen.

Aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO, § 25 Abs. 2 TTDSG) setzen wir technisch notwendige Cookies, die zwingend für den Betrieb der Internetseite und die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit notwendig sind. Ferner setzen wir ohne Ihre Einwilligung Cookies ein, soweit deren alleiniger Zweck in der Speicherung von bzw. der Zugriff auf im Endgerät gespeicherten Informationen zur Übertragung von Nachrichten liegt oder diese unbedingt erforderlich sind, um den von Ihnen ausdrücklich gewünschten Dienst zur Verfügung stellen zu können, § 25 Abs. 2 TTDSG.

Nicht deaktiviert werden können die Cookies, die berechtigten Interessen dienen oder für die Funktionsfähigkeit der Seite notwendig sind. Beim „Merken“ einer Anzeige wird ein Cookie gesetzt, um die gemerkten Stellenanzeigen in einer „Merkliste“ anzeigen zu können. Der Cookie Jobtimize dient dem Zählen der Anzeigenaufrufe unter Ausschluss von z.B. automatisierten Zugriffen. Inserenten erhalten Zugriff auf die Zahl der Anzeigenaufrufe je Tag, je Ort und je Endgerät als Teil der vertraglichen Verpflichtung seitens Jobware. Die so erfassten Daten werden i.d.R. nach 3 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Ihre Einwilligung vorausgesetzt, kommen weitere Cookies zum Einsatz, mittels derer uns bzw. Dritten z. B. eine Auswertung darüber möglich ist, wie unsere Dienste genutzt werden. So können wir die Inhalte den Nutzerbedürfnissen entsprechend gestalten. Zudem haben wir durch die Cookies die Möglichkeit, die Effektivität einer bestimmten Anzeige zu messen und ihre Platzierung beispielsweise in Abhängigkeit von den thematischen Nutzerinteressen erfolgen zu lassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre ausdrückliche Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG).

Sie können Ihre Einwilligung über unser Consent-Banner jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und die Cookie-Einstellungen ändern. Beachten Sie, dass Änderungen für jedes Endgerät separat vorzunehmen sind.

Sofern Sie bei den von uns genutzten Drittanbietern Konten unterhalten und dort eingeloggt sind, kann es zu einer Verknüpfung Ihrer Daten mit dem jeweiligen Konto kommen. Sie können eine derartige Zusammenführung vermeiden, indem Sie Ihre Einwilligung zu den betreffenden Cookies nicht erteilen oder widerrufen oder, indem Sie sich im Vorfeld bei den jeweiligen Drittanbietern ausloggen.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Cookies auf Ihrem Endgerät auch manuell über die Einstellungen Ihres Browsers oder softwaregestützt deaktivieren, einschränken oder löschen. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies, ist eine vollumfängliche Nutzung unserer Internetseiten nicht oder nur eingeschränkt möglich.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise im Abschnitt des jeweiligen Dienstes, der Cookies einsetzt.

Nutzerprofile / Webtracking-Verfahren

Jobware verwendet die Webanalyse-Dienste Google Analytics der Firma Google Inc., USA; Google Signals der Firma Google Inc., USA; Adtriba GmbH, Deutschland; Microsoft Bing Ads, USA; Criteo, Frankreich; Facebook Inc., USA; Videobeat Networks GmbH, Deutschland; Smartsupp, Tschechische Republik; RTB House, Polen, SalesViewer® GmbH, Bochum sowie einen Jobware-eigenen Analyse-Dienst. Diese Dienste verwenden „Cookies“, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Informationen über Ihre Benutzung der Webseite einschließlich Ihrer IP-Adresse werden an Server der Dienst-Betreiber übertragen und dort gespeichert. Der jeweilige Betreiber nutzt diese Informationen zur Auswertung der Webseitennutzung und zur Erstellung von Reports für Jobware. Soweit gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag des Dienst-Betreibers verarbeiten, können diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen werden. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, sowie § 25 Abs. 1 TTDSG.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die vom Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird aufgrund der von uns aktivierten IP-Anonymisierung von Google gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Google verarbeitet und speichert Ihre Daten in den USA. Google ist durch entsprechende vertragliche Regelungen verpflichtet, die Datenschutzstandards und das Datenschutzniveau der EU einzuhalten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf gesondert hingewiesen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter der Adresse ;http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Google Ads Conversion Tracking

Wir nutzen das Google Ads Conversion Tracking und den Remarketing-Dienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, „Google“). Google Ads verwendet „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und für das Google Ads Werbeprogramm Conversion Statistiken erstellen. Der Google Remarketing-Dienst erlaubt uns Werbeanzeigen für unsere Website gezielter anzuzeigen, die für den Nutzer persönlich potentiell relevanter sind. Wird einem Nutzer beispielsweise Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer Webseiten, auf denen das Google Ads Conversion Tracking aktiv ist, sog. Remarketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) in die Webseite eingebunden. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei nur in Ausnahmefällen die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird.

Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden. Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google-Marketing-Services pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z. B. nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzer-Profile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

Der Diensteanbieter wird durch entsprechende vertragliche Regelungen verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten und das europäische Datenschutzniveau zu gewährleisten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO), in diesem Fall werden Sie gesondert hierauf hingewiesen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG.

Die Verarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Alternativ können Sie per Browser-Einstellung das automatische Setzen von Cookies generell deaktivieren. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar. Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services generell widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences

Nutzung der SalesViewer®-Technologie

Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH (Huestraße 30, 44787 Bochum, Deutschland) auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO, § 25 Abs. 2 TTDSG) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Dabei werden ausschließlich Unternehmensdaten verarbeitet und keine Rückschlüsse auf einzelne Besucher gezogen. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Die im Rahmen von Salesviewer gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt, Rechtsgrundlage hierfür ist § 25 Abs. 2 TTDSG. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.

New Relic

Auf dieser Webseite verwenden wir New Relic wird von der New Relic Germany GmbH, (New Relic Germany GmbH, Oskar-von-Miller-Ring 20, 80333 München, Deutschland), Mittels New Relic stellen wir die Performance und Stabilität unserer Webseiten sicher und erhalten Hinweise auf etwaige Probleme bei der Nutzung der Seiten. Hierzu beobachten wir das Verhalten der Seiten und Ihr Nutzungsverhalten. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, sowie im Falle von Speicherzugriffen § 25 Abs. 1 TTDSG.

Für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten haben wir die Region „Europäische Union“ gewählt, sodass Datenverarbeitungen innerhalb des EWR bzw. der EU vorgenommen werden. Durch den Einsatz von Subdienstleistern seitens New Relic kann jedoch eine Übermittlung der Daten in die USA nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Betroffen hiervon sind Amazon Web Services als Hosting Provider, Google Cloud, Microsoft Azure, On-host und Prometheus. New Relic ist angehalten, durch entsprechende vertragliche Regelungen und Garantien die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus zu gewährleisten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Die Verarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Zendesk Chat

Wir setzen den Dienst Zendesk der Firma Zendesk Inc. (1019 Market Street, San Francisco, CA 94103, USA) nachfolgend „Zendesk“ ein. Über den Dienst Zendesk haben Nutzer die Möglichkeit, mit dem Kundensupport zu chatten und auf diese Weise Unterstützung und Beratung bei der Nutzung der Bewerbung2go und der Jobware App zu erhalten. Dabei können sowohl Chatinhalte mit Personenbezug entstehen, als auch Dateien von Ihnen hochgeladen werden. Eine Protokollierung des Chatverlaufs findet statt. Neben den Inhaltsdaten werden Verbindungsdaten, wie z. B. die IP-Adresse übermittelt. Die Verarbeitung der Daten erfolgt zu Zwecken der Kundenbetreuung und dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. der Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DS-GVO. Im Übrigen erfolgt die Datenverarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses an der effektiven Kommunikationsgestaltung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO, § 25 Abs. 2 TTDSG.

Die Daten werden 6 Monate gespeichert. Die Speicherung erfolgt grundsätzlich in der EU bzw. dem EWR. Die Zendesk Inc. hat Ihren Sitz in den USA und so kann es beispielsweise bei Supportzugriffen zu einer Datenübertragung in die USA kommen. Zendesk ist durch entsprechende vertragliche Regelungen verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten und das europäische Datenschutzniveau zu gewährleisten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO), in diesem Fall werden Sie gesondert hierauf hingewiesen. Eine Aufstellung und weitere Informationen zu den Speicherorten der einzelnen Zendesk Dienste und Datenarten finden Sie unter https://www.zendesk.de/company/policies-and-guidelines/regional-data-hosting-policy.

Einzelheiten und weitere Informationen zum Datenschutz bei Zendesk finden Sie unter: https://www.zendesk.de/company/privacy-and-data-protection/.

Webtracking-Verfahren Opt-Out

Mit der Aktivierung dieser Optionen widersprechen Sie der Nutzung von Webtracking-Verfahren auf dieser Seite.

Webtracking-Verfahren aktiviert

„Drittanbieter-Tracking“

Auf unserer Homepage werden Stellenanzeigen Dritter veröffentlicht. Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese eigene Tracker-Technologien einsetzen, auf deren Ausgestaltung und Nutzung wir keinen Einfluss haben. Für die Rechtmäßigkeit dieser Tools wird keine Gewähr und Haftung übernommen. Hierfür ist stets der Dritte, z.B. das ausschreibende Unternehmen oder die zwischengeschaltete Agentur, verantwortlich. Wir bitten Sie, sich bei Fragen zu Trackings innerhalb der Stellenanzeigen an diese Dritten zu wenden.

Social Plugins sozialer Netzwerke

Facebook-Connect

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Dienst Bewerbung2Go mit Facebook-Connect anzumelden. Eine zusätzliche Registrierung ist somit nicht nötig. Zur Anmeldung wird dabei die Facebook-Anmeldemaske geöffnet, mit der Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten von Facebook anmelden können. Hierdurch werden Ihr Facebook-Profil und unser Dienst verknüpft. Durch die Verknüpfung erhalten wir automatisch von der Facebook Inc. folgende Informationen, die an uns übermittelt werden: sämtliche Daten Ihres öffentlichen Profils wie Name, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Profilbild.

Wir nutzen von diesen Daten ausschließlich Ihren Namen, Ihren Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Geschlecht. Diese Informationen sind für den Vertragsschluss zwingend erforderlich, um Sie identifizieren zu können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist mithin Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG/ wenn für Vertrag zwingend erforderlich Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DS-GVO.

Weitere Informationen zu Facebook-Connect und den Privatsphäre-Einstellungen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen der Facebook Inc.

Google und Xing

Sofern Sie einen Xing-Account bzw. einen Google-Account besitzen, haben Sie die Möglichkeit, sich bei Bewerbung2go über den Social Login anzumelden. In diesem Fall übernehmen wir die von Xing bzw. Google übermittelten Daten, um bereits einige Felder für Sie zu befüllen.

Melden Sie sich über Ihren Xing-Account an, nutzen wir folgende Daten:

  • E-Mail
  • Vorname
  • Nachname
  • Stadt
  • Land

Melden Sie sich über Ihren Google-Account an, nutzen wir folgende Daten:

  • E-Mail
  • Vorname
  • Nachname
  • Profilbild

Datenschutzerklärung / Hinweise zum Datenschutz in den Sozialen Medien

Die Jobware GmbH unterhält Auftritte in den „Sozialen Medien“, vorliegend bei Facebook, Instagram, LinkedIn,TikTok, Twitter, Xing und YouTube. Soweit wir die Kontrolle über die Verarbeitung Ihrer Daten haben, stellen wir sicher, dass die geltenden Datenschutzbestimmungen eingehalten werden.

Nachfolgend finden Sie in Bezug auf unsere Auftritte die wichtigsten Informationen zum Datenschutzrecht.

Name und Anschrift der für den Betrieb Verantwortlichen

Verantwortlich für die Unternehmensauftritte im Sinne der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist neben der Jobware GmbH die

  • Facebook
    (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
  • Instagram
    (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
  • LinkedIn
    (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland)
  • TikTok
    (musical.ly Inc., 10351 Santa Monica Blvd #310, Los Angeles, CA 90025 USA)
  • Twitter
    (Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland)
  • Xing
    (New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland)
  • Youtube
    (Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland)

Diese Plattformen und ihre Funktionen nutzen Sie in eigener Verantwortung. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Hierbei werden Ihre Daten regelmäßig außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet.

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir nutzen diese sozialen Medien, um auch über diese Wege mit Ihnen zu kommunizieren und Sie auf unsere Angebote hinzuweisen.

Hierbei erheben wir Daten zu statistischen Zwecken, um unser Angebot zu optimieren, weiterzuentwickeln und zu erweitern. Die hierfür erforderlichen Daten (z.B. Gesamtzahl der Seitenaufrufe, Seitenaktivitäten und durch die Besucher bereitgestellte Daten, Interaktionen) werden seitens der Sozialen Netzwerke aufbereitet und uns zur Verfügung gestellt.

Desweiteren können diese Seiten ggf. Ihr Nutzungsverhalten auswerten und Nutzungsprofile erstellen. Dadurch können unter anderem Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen geschaltet werden, die Ihren Interessen entsprechen. Hierfür werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Unabhängig davon können in Ihren Nutzungsprofilen auch Daten, die nicht direkt auf Ihren Endgeräten erhoben werden, gespeichert werden. Die Speicherung und Analyse erfolgt auch geräteübergreifend, dies gilt insbesondere, aber nicht ausschließlich, wenn Sie als Mitglied registriert und bei den jeweiligen Plattformen eingeloggt sind.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Jobware GmbH erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information und Kommunikation gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. EU-DS-GVO, § 25 Abs. 2 TTDSG.

Falls Sie um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden, d. h. falls Sie Ihr Einverständnis durch Bestätigung einer Schaltfläche oder ähnliches (Opt-In) erklären, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a., Art. 7 EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG.

Ihre Rechte / Widerspruchsmöglichkeit

Wenn Sie Mitglied eines Sozialen Netzwerks sind und nicht möchten, dass das Netzwerk über unseren Auftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren gespeicherten Mitgliedsdaten beim jeweiligen Netzwerk verknüpft, müssen Sie

  • sich vor Ihrem Besuch unserer Fanseite beim jeweiligen Netzwerk ausloggen,
  • die auf dem Gerät vorhandenen Cookies löschen und
  • Ihren Browser beenden und neu starten.

Nach einer erneuten Anmeldung sind Sie allerdings für das Netzwerk erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben:

Insgesamt stehen Ihnen folgende Rechte bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu:

Recht auf Auskunft; Recht auf Berichtigung; Recht auf Löschung; Recht auf Einschränkung der Verarbeitung; Recht auf Widerspruch; Recht auf Datenübertragbarkeit; Recht auf Beschwerde über rechtswidrige Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten bei der zuständigen Datenschutzbehörde.

Da die Jobware GmbH keinen vollständigen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten hat, sollten Sie sich bei der Geltendmachung direkt an die Anbieter der Sozialen Medien wenden, denn diese haben jeweils Zugriff auf die personenbezogenen Daten ihrer Nutzer und können entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie unsere Hilfe benötigen, versuchen wir Sie natürlich zu unterstützen. Wenden Sie sich bitte an datenschutz@jobware.de.

Hinweise zum Urheber- und Kunsturheberrecht

Mit dem Hochladen von Bildern, Texten, Plänen, Videos, Musik etc. räumen Sie dem jeweiligen Netzwerk ggf. Rechte an denselben ein. Hieraus können für Sie insbesondere dann rechtliche Konsequenzen entstehen, wenn Sie nicht selbst der Urheber bzw. Rechteinhaber sind.

Onlineangebote bei Kindern

Personen unter 16 Jahren dürfen nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten personenbezogene Daten an uns übermitteln bzw. eine Einwilligungserklärung abgeben. Wir möchten Eltern und Erziehungsberechtigte dazu auffordern, die Online-Aktivitäten ihrer Kinder beobachten und aktiv zu begleiten.

Links zu anderen Anbietern

Unsere Webseite enthält - deutlich erkennbar - auch Links auf die Internet-Auftritte anderer Unternehmen. Soweit Links zu Webseiten anderer Anbieter vorhanden sind, haben wir auf deren Inhalte keinen Einfluss. Daher kann für diese Inhalte auch keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Für die Inhalte dieser Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße und erkennbare Rechtsverletzungen geprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.