Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf sekretaerin.de - Vielen Dank!



Am Bayerischen Nationalmuseum ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Fachkraft für Bürokommunikation als
Assistenz des Generaldirektors

Das Bayerische Nationalmuseum zählt mit seinem repräsentativen Museums­gebäude an der Prinz­regenten­straße und den zehn Zweig­museen zu den großen kunst- und kulturgeschichtlichen Museen Europas. Die Bestände dokumentieren die abend­ländischen Kunstepochen von der Spätantike bis zum Jugendstil. Welt­berühmt ist die einzigartige Sammlung von Krippen, die zwischen 1700 und der Mitte des 19. Jahrhunderts in Neapel, Sizilien und dem Alpenraum entstanden sind.

Erfahren Sie mehr über uns unter www.bayerisches-nationalmuseum.de.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Eigenverantwortliches Management von allgemeinen und anspruchs­vollen Sekretariats­aufgaben für die Museums­leitung und die einzelnen Fach­bereiche des Bayerischen National­museums
  • Internationaler Schriftverkehr (eigene Briefe und nach Stich­punkten) in Englisch
  • Zusammenstellung von Material­sammlungen für Manuskripte und Rede­beiträge, auch in englischer Sprache
  • Vermittlung von Begutachtungs­anfragen
  • Erstellung von Erwerbungs­akten zu angebotenen und erworbenen Kunst­objekten
  • Komplette Organisation inkl. Zusammen­stellung der Unterlagen für Teil­nahme an Gremien­sitzungen, Kommissionen, Kuratorien etc. sowie internen Sitzungen
  • Führen der Dokumentation bei Sonder­aus­stellungen (Konzept, Objektlisten, Finanzierungsplan, Leih­verträge, Katalog­beiträge und Einladungen zu Sonder­führungen oder Dinners)
  • Organisation von Dienstreisen ins In- und Ausland inklusive Visa- und Reise­kosten­beantragung
  • Erstellung von verschiedenen Statistiken

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder abgeschlossenes Studium (Uni / FH) in Kunstgeschichte, Verwaltungs­wissen­schaften bzw. Betriebs­wirtschafts­lehre oder vergleichbare Qualifikation und entsprechende Berufs­erfahrung
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift, Französisch­kenntnisse wünschenswert
  • Genauer, gewissenhafter und sorgfältiger Arbeitsstil, gepaart mit einer ausgeprägten Dienst­leistungs- und Service­orientierung
  • Diskretion, Loyalität und Einsatzfreude  

Unser Angebot an Sie:

  • Eine unbefristete Einstellung
  • Ein attraktiver, standortsicherer Arbeitsplatz
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TV-L bis EG 8 mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen; Näheres hierzu finden Sie unter http://www.lff.bayern.de/bezuege/arbeitnehmer/entgelttabellen
  • Eine Betriebliche Altersversorgung über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Die Möglichkeit der Beantragung einer Staats­bediensteten-Wohnung
  • Eine vergünstigtes Jobticket für die regionalen öffentlichen Verkehrs­betriebe und die Deutsche Bahn
  • Eine sehr gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrs­mittel (Bus 100, Tram 16, U4/U5)
  • Kostenlose Mitarbeiterparkplätze

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres viel­fältigen Teams ist uns sehr wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewer­bungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Schwer­behinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre aussage­fähige Bewer­bung bis zum 15.10.2018 an:

Bayerisches Nationalmuseum
Verwaltung
Prinzregentenstraße 3
80538 München
oder an bewerbung@bayerisches-nationalmuseum.de.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung als ein PDF-Dokument zu. Andere Formate werden nicht berücksichtigt.